13.11.2013 – 28.02.2014

Vertraute Fremde. Nachbarn in der Geschichte

Ausstellung mit den Neusser Arbeiten zum Schülergeschichtswettbewerb des Bundespräsidenten vom 13. November 2013 bis 28. Februar 2014

Am 13. November eröffnete das Stadtarchiv seine Ausstellung mit den Neusser Arbeiten zum Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten. Zum Thema "Nachbarn in der Geschichte" hatten sich auch Neusser Schülerinnen und Schüler auf historische Spurensuche vor Ort begeben. Sie sind mit Forscherdrang und Engagement der Neusser Geschichte nachgegangen mit dem Fokus auf Fragen von Nachbarschaft, Nähe und Fremdsein innerhalb unserer Stadt und haben dabei Interessantes zutage gefördert.

 

Die Themen der Wettbewerbsarbeiten:

  • „Mein erstes Wort war Birnen“. Die Integration vietnamesischer Flüchtlinge in Neuss, Lucas und Laurenz Walge, Jahrgangsstufe 10 und 8 Marie-Curie-Gymnasium
  • Die Franzosen im Rheinland 1794-1814. Nachbarschaftliche Verhältnisse zwischen den Neusser Bürgern untereinander und zwischen den Neussern und der französischen Besatzung, Clemens Hüsch, Jahrgangsstufe 11 Quirinus-Gymnasium
  • Fremde in Neuss. Ungeliebte Nachbarn?, Nicole Adamek und Alina Holtkamp, Jahrgangsstufe 11 Erzbischöfliches Gymnasium Marienberg
  • „Schon ‚menschliche Behandlung’ war eine gefährliche Sache…“. Die Nachbarschaft zwischen Zwangsarbeitern und Deutschen in Neuss während des Zweiten Weltkriegs, Sebastian Doll, Jahrgangsstufe 8 Norbert-Gymnasium Knechtsteden
  • „Da fehlt was im Stadtbild…“. Die zerbrechliche christlich-jüdische Nachbarschaft in Neuss, Anne Boor, Carla Tiefenbacher, Julia Reinle, Jahrgangsstufe 11 Marie-Curie-Gymnasium
  • „Was wollt ihr denn?“. Zur Eingliederung der Flüchtlinge und Vertriebenen in Neuss nach 1945, Tom Baltrusch, Leon Ertural, Philipp Greving, Yannic Peters, Alexander Reichhardt, Niklas Tauch, Jahrgangsstufe 11 Marie-Curie-Gymnasium
  • Lästige Truppen – Konflikte zwischen dem Militär und den Einwohnern während der französischen Besatzungszeit von 1794 bis 1814, Patricia Edler, Jahrgangsstufe 9 Erzbischöfliches Gymnasium Marienberg
  • Gemeinsam gegen Burgund – Der Neusser Krieg, Jonas Bachmann, Jonathan Sommer und Christian Maucher, Jahrgangsstufe 8 Norbert-Gymnasium Knechtsteden

 

Das Stadtarchiv hat alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Lehrerinnen und Lehrer, die deren Arbeiten als Tutoren betreuen, mit fachlichem Rat begleitet und präsentiert nun die Arbeiten aller Neusser Teilnehmer im Stadtarchiv. Ergänzt wird die Ausstellung um Quellen aus dem Stadtarchiv und um großformatige Fotos aus dem Bildbestand unseres Hauses zum Thema Nachbarschaft. Sie ist vom 13. November 2013 bis zum 28. Februar 2014, zwischen 9 und 18 Uhr, in den Räumen des Stadtarchivs Neuss an der Oberstraße 15 zu sehen.

Zurück