Neusser Chronik 2016

1. Januar 2016

Das erste Baby in Neuss wird um 4.45 Uhr im Lukaskrankenhaus geboren. Die Klinik hat 2015 mit 1.576 Geburten ihren seit 1963 bestehenden Rekord von 1.531 Geburten jährlich gebrochen.

1. Januar 2016

Die Einwohnerzahl von Neuss beträgt 159.672, davon 25.018 AusländerInnen (15,7 Prozent).

1. Januar 2016 bis 10. Januar 2016

In den katholischen Gemeinden sind Sternsinger unterwegs, die unter dem Motto „Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit“ Spenden für ein Projekt in Bolivien sammeln.

3. Januar 2016

Am traditionellen Neujahrsschwimmen der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Kreisverband Neuss, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiert, nehmen mehr als 60 Personen teil, so viele wie nie zuvor.

6. Januar 2016 bis 23. Januar 2016

In der Wetthalle feiert die Stunksitzung des Theaters am Schlachthof unter dem Motto „Fack ju Kölle“ Premiere. Wie immer finden in Neuss und im Düsseldorfer ZAKK Vorstellungen statt. Eine Spendenaktion für die Neusser Flüchtlingshilfe erbringt eine Summe von 9.297,61 Euro, die vor allem Kindern und Jugendlichen unter den Flüchtlingen zugute kommen soll.

8. Januar 2016

Im Alter von 90 Jahren verstirbt der Kölner Bildhauer Elmar Hillebrand, der zahlreiche kirchliche und säkulare Kunstwerke in Neuss geschaffen hat, u. a. das Kardinal-Frings-Denkmal und den Marktbrunnen.

9. Januar 2016

Die Karnevalsgesellschaft (KG) Müllekolk feiert mit Vertretern von 20 Karnevalsvereinen unter dem Dach des Neusser Karnevalsausschusses und anderer Weckhovener Vereine ihr 6x11-jähriges Bestehen. Der Landtagsabgeordnete Hans Christian Markert (Bündnis 90/Die Grünen) wird zum Senator ernannt.

10. Januar 2016

Die Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein bietet das Neujahrskonzert 2016 mit dem Thema „Kino für die Ohren“ und Filmmusik aus 80 Jahren. Bürgermeister Reiner Breuer kündigt an, im Frühjahr zu entscheiden, ob die Veranstaltung beibehalten wird oder zukünftig zum Jahresbeginn kleinformatigere Veranstaltungen angeboten werden.

11. Januar 2016 bis 15. Januar 2016

Mit einer Projektwoche startet das Quirinus-Gymnasium in sein Jubiläumsjahr, in dem das 400-jährige Bestehen der Schule gefeiert wird.

11. Januar 2016

Hauptredner beim zehnten Neujahrsempfang der Neusser SPD ist erstmals ein Neusser, der neu gewählte Bürgermeister der Stadt Neuss, Reiner Breuer.

12. Januar 2016

Der Karikaturist Wilfried Küfen und die Journalistin Birgit Wilms stellen ihr Kinderbuch „Napoleons Wasserkreuz am Nordkanal“ vor, eine Kurzgeschichte zum Epanchoir mit Illustrationen, das von der Sparkassenstiftung herausgegeben und an 27 Kindergärten in der Innenstadt, in Reuschenberg und Gnadental verteilt wird.

12. Januar 2016

Der russische Generalkonsul Vladimir Sedykh besucht in Begleitung von Bürgermeister Reiner Breuer und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke die Internationale Schule Neuss am Rhein (ISR), die von Kindern aus rund 30 russischen Familien besucht wird.

14. Januar 2016

Beim „Genießertreff“ in der Stadthalle präsentieren sich 33 Gastronomen, die verschiedene Spezialitäten für 1.000 BesucherInnen anbieten.

14. Januar 2016

Die Sporthalle Allerheiligen wird mit den ersten 101 Flüchtlingen belegt, die die Bezirksregierung Arnsberg der Stadt Neuss zugewiesen hat. Die Unterbringung ist eine Notlösung und soll nicht dauerhaft erfolgen.

14. Januar 2016 bis 31. Januar 2016

Im Atelierhaus Hansastraße zeigt Christoph Rehlinghaus die Einzelausstellung „Schizophrenia. Weltmodelle – Lebensentwürfe – Geisteshaltungen“ mit alten und neuen Werken.

15. Januar 2016

Nach der Auflösung der Brauchtums- und Karnevalsgruppe (BKG) und der Absage des „Nüsser Ovends“ findet auch die für heute angesetzte Verleihung des Rekelieser-Ordens nicht statt.

16. Januar 2016

Die 10. Auflage der „Sitzung ohne Namen“ der Volksbank Düsseldorf Neuss bietet 500 Gästen ein fünfstündiges Karnevalsprogramm mit Profi-Künstlern aus Köln.

16. Januar 2016

Nachdem eine muslimische, verschleierte Frau mit Hinweis auf ein „Vermummungsverbot“ der Sparkasse Neuss verwiesen wurde, sorgt ein Zeitungsbericht der Neuß-Grevenbroicher Zeitung hierüber für bundesweites Aufsehen und Diskussionen. Bürgermeister Reiner Breuer und Ozan Erdogan, der Vorsitzende des Integrationsrats, halten das Verhalten der Sparkasse für richtig.

17. Januar 2016

Mit dem Märchen „Die Schneekönigin“ beginnt die sechsteilige Gastspieltheater-Reihe im Schauspielhaus des Rheinischen Landestheaters „Kultur für Kinder 2016“ für Kinder ab sechs Jahren, die zum 33. Mal in Kooperation mit dem Kulturamt organisiert wird.

18. Januar 2016

Der emeritierte Musikprofessor und Gründer des Neusser Kammerorchesters, Wilhelm Schepping, erhält aus der Hand von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke das Bundesverdienstkreuz am Bande.

19. Januar 2016

Es wird bekannt, dass die seit 1861 in Neuss ansässige Sauerkrautfabrik Leuchtenberg das Betriebsgelände an der Augustinusstraße an den Bauverein verkauft hat, der hier Wohnbebauung plant. Der Betrieb geht weiter bis September 2017 oder bis ein neuer Standort gefunden ist.

19. Januar 2016

Mit einem Auftritt des Kabarettensembles Distel beginnt das achtteilige Kabarett-Programm „neuss 20:30“ des Rheinischen Landestheaters, das zusätzlich eine Veranstaltung außerhalb des Abonnements mit Marijke Amado und das Festival der Sterne mit Etta Scollo und Joachim Król bietet.

21. Januar 2016

Im Clemens Sels Museum stellt Bert Gerresheim sein neues Buch „La-Verna-Protokoll“ vor, ein Faksimile, dessen Original-Vorlage der Künstler dem Museum schenken wird.

22. Januar 2016

Das Jugendamt stellt die „Taschengeldbörse“ vor, ein Modell, bei dem Jugendliche Familien oder Senioren bei kleinen Arbeiten helfen und dadurch das Taschengeld aufbessern. Die benötigte Datenbank wird mithilfe eines Zuschusses von 15.000 Euro vom Rhein-Kreis Neuss aufgebaut.

23. Januar 2016

Das Programm-Kino Hitch, das in diesem Jahr 33 Jahre besteht, beginnt eine neue Filmreihe mit Filmen aus der Zeit vor 30 Jahren.

24. Januar 2016 bis 11. Dezember 2016

Das Kulturamt startet die achtteilige Kindertheaterreihe „Wundertüte“ im Kulturkeller für Kinder von vier bis acht Jahren.

25. Januar 2016

Mit einem großen Polizeiaufgebot wird auf den Aufmarsch von rund 80 türkischstämmigen Mitgliedern des Boxclubs „Osmanen Germania“, die der Rocker-Szene zugerechnet werden, in der Innenstadt reagiert. Es handelt sich um den ersten Auftritt der seit einem Jahr bestehenden Gruppe in Nordrhein-Westfalen.

25. Januar 2016

Der ökumenische Arbeitskreis Asyl, der sich um weibliche Flüchtlinge kümmert, und Deutschkurse, Gesprächskreise und gemeinsame Aktivitäten anbietet, feiert sein 30-jähriges Bestehen.

25. Januar 2016

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe besucht das Lukaskrankenhaus und informiert sich über das Projekt „Visite 2.0“, das durch den Einsatz von Tablets die Arbeitsprozesse erleichtern und die medizinische Versorgung verbessern soll.

26. Januar 2016

Bei der Sportlerehrung der Stadt Neuss im UCI-Kino werden 218 SportlerInnen ausgezeichnet. Die Sportehrengabe erhält die Voltigiererin, Trainerin und Longenführerin Jessica Lichtenberg vom RSV Neuss-Grimlinghausen. Mannschaft des Jahres werden die Basketballerinnen der TG Neuss Tigers.

26. Januar 2016

Der emeritierte Erzbischof von Köln, Joachim Kardinal Meisner, besucht auf Einladung des Künstlers die Ausstellung „Bert Gerresheim – Alles vexiert“ im Clemens Sels Museum.

26. Januar 2016

Peter Söhngen, 1987 bis 2009 Sozialdezernent, langjähriger Vizepräsident des Neusser Bürger-Schützen-Vereins und Vorsitzender und Ehrenvorsitzender des DRK Neuss, verstirbt im Alter von 71 Jahren.

28. Januar 2016

Auf Initiative des Hausgeistlichen im Kloster Immaculata, Msgr. Jochen Koenig, gründet sich der „Freundeskreis der Städtepartnerschaft Neuss & Rijeka“, der neue Ideen für die Stärkung der Städtepartnerschaft mit der kroatischen Hafenstadt entwickeln will. Zum Vorsitzenden wird von den 60 Vereinsmitgliedern der frühere Stadtverordnete und Vorsitzende des Komitees für Städtepartnerschaften, Karl-Rüdiger Himmes, gewählt.

28. Januar 2016

Das Stadtarchiv Neuss präsentiert die Materialsammlung „Neuss im Ersten Weltkrieg. Quellen- und Arbeitsmaterial für die Schule“, in der 29 Originalquellen abgedruckt und mit Arbeitsaufträgen ergänzt sind.

29. Januar 2016

Gleichzeitig mit dem kostenlosen WLAN-Netz in der Innenstadt stellen mehr als 400 Einzelhändler und Gastronomen die Plattform „Neuss Digital“ vor, ein „digitales Schaufenster“. Mit der „virtuellen Innenstadt“ soll der Onlinehandel bekämpft werden.

29. Januar 2016

Der Neusser Stadtrat wählt den CDU-Stadtverordneten Sven Schümann zum Ersten Stellvertretenden Bürgermeister als Nachfolger von Thomas Nickel, der nach mehr als 18 Jahren sein Amt zur Verfügung stellt.

30. Januar 2016 bis 16. November 2016

Die Jazz-Reihe „Blue in Green“ der Alten Post feiert ihr zehnjähriges Bestehen mit acht Abonnement-Konzerten und startet heute mit dem belgischen Gitarristen Philip Catherine.

30. Januar 2016

Letztmalig lädt der Förderverein Christ König, der seit 20 Jahren die Karnevalsveranstaltungen der Gemeinde organisierte, zu einer Pfarr-Karnevalssitzung unter dem Motto „20 Johr jeck – mer sind dann mal weg“.

30. Januar 2016

Die Internationale Schule Neuss am Rhein (ISR) feiert den „International Day“ mit Projekten, Musik und dem Besuch des Karnevalsprinzenpaars.

31. Januar 2016

Mit dem Konzert „Alte Dame im neuen Gewand“ stellt Münsterkantor Joachim Neugart die für rund 280.000 Euro renovierte und restaurierte Orgel des Quirinus-Münsters vor, die nun auch über einen neuen Spieltisch verfügt.

31. Januar 2016

Die evangelische Versöhnungskirche, am 23. Januar 1966 eingeweiht, feiert in Anwesenheit des Architekten Otto Saarbourg (geb. 1926) ihr 50-jähriges Bestehen.

1. Februar 2016

Vier indische Schwestern des international tätigen Ordens „Sisters of the Adoration of the Blessed Sacrament“ beziehen das „Haus Monika“ auf dem Gelände des Johanna-Etienne-Krankenhauses und unterstützen damit die Ordensgemeinschaft der Augustinerinnen, die an Nachwuchsmangel leidet.

1. Februar 2016

Die Stadt Neuss setzt eine Stabsstelle „Klimaschutz und Klimaanpassung“ mit fünf Mitarbeiterstellen innerhalb des Dezernats für Umwelt, Sport und Brandschutz ein.

4. Februar 2016 bis 9. Februar 2016

Neben den traditionellen Karnevalsveranstaltungen wie Sturm auf das Rathaus an Altweiber, Kappessonntagzug in der Innenstadt und Rosenmontagszug in Holzheim findet in diesem Jahr zum zweiten Mal ein Kinderumzug mit Kindern aus den Garden der Neusser Karnevalsgesellschaften statt. Die Karnevalsgesellschaft „Müllekolk“ feiert ihr 66-jähriges Bestehen. Trotz Sturmwarnung findet der Rosenmontagsumzug in Holzheim ohne Probleme statt. Als letzte Amtshandlung präsentieren Prinz Marco III. und Novesia Sabine I. Roeb das Motto der Session 2016/2017: „Vom Obertor bis Hamtorwall – faire Jecken überall“.

10. Februar 2016

Ein Computer-Virus zwingt dazu, das Computer-Netzwerk des Lukaskrankenhauses komplett herunterzufahren. Die allgemeine Patientenversorgung ist gewährleistet, allerdings müssen Operationen verschoben und Herzinfarkt-Patienten und Schwerverletzte abgewiesen werden.

11. Februar 2016

Der Neusser Maler und Professor für Kunst, Walter Cüppers, verstirbt im Alter von 91 Jahren.

12. Februar 2016

Der Designer und Geschäftsführer des Neusser Uhren- und Schmuckherstellers M&M, Georg Plum, erhält in Frankfurt den „German Design Award“ in der Kategorie „Excellent Product Design – Luxery Goods“ für die von ihm gestaltete Uhr „Moon“, die neben Zeit, Datum und Wochentag auch die Mondphasen anzeigt.

13. Februar 2016 bis 28. Februar 2016

Im Romaneum zeigt die Künstlergruppe „Querschnitt“ ihre 31. Jahresausstellung, an der 15 KünstlerInnen mit verschiedenen künstlerischen Schwerpunkten beteiligt sind.

15. Februar 2016

Die CDU-Fraktionsvorsitzende Helga Koenemann teilt Bürgermeister Reiner Breuer mit, dass sie nicht mehr an Sitzungen des Ältestenrats teilnehmen wird. Die übrigen Fraktionen warten eine Absage ab.

16. Februar 2016

Im Kulturforum Alte Post beginnt ein „Art and Cultural“-Club für Flüchtlingskinder, in dem diese einmal wöchentlich zu vorgegebenen Themen unter Anleitung von zwei Künstlerinnen malen oder werken. Finanziert wird das Projekt durch das NRW-Projekt „Kulturrucksack“.

16. Februar 2016

Während der Bildungsmesse „didacta“ in Köln wird das Gymnasium Norf mit 54 anderen Schulen aus Nordrhein-Westfalen als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet. Die Ehrung gilt Schulen mit bereits erkennbarem Schwerpunkt in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik und wird für drei Jahre verliehen.

17. Februar 2016

Nach dem Angriff auf die Computer-Systeme des Lukaskrankenhauses können wieder Schwerstverletzte aufgenommen werden, die in der Vergangenheit an Krankenhäuser der Umgebung verwiesen wurden. Die Staatsanwaltschaft Köln ermittelt wegen des Verdachts eines Erpressungsversuchs.

17. Februar 2016

Der neue japanische Generalkonsul Ryuta Mizuuchi wird von Bürgermeister Reiner Breuer empfangen.

19. Februar 2016

Der unter Korruptionsverdacht stehende Heinz Runde, Geschäftsführer der Stadtwerke Neuss Energie und Wasser GmbH, legt alle Ämter im Stadtwerke-Konzern nieder.

20. Februar 2016

Im Hofcafé im Haus der Diakonie wird eine Wiedereintrittsstelle für aus der evangelischen Kirche ausgetretene Personen eröffnet. EhrenamtlerInnen wurden für Gespräche mit Eintrittsinteressierten geschult.

21. Februar 2016

Zum „Internationalen Tag der Muttersprache“ veranstaltet das Rheinische Schützenmuseum mit Joseph-Lange-Schützenarchiv eine Führung unter dem Motto „Verzäll op Platt“.

23. Februar 2016

Mit Rodungsarbeiten beginnt der Abriss der ehemaligen Münsterschule.

24. Februar 2016

Die Janusz-Korczak-Gesamtschule erhält das Siegel „Fairtrade School“, das verliehen wird, wenn im schuleigenen Kiosk mindestens zwei fair gehandelte Produkte angeboten werden.

26. Februar 2016

Ralf Hörsken wird nach öffentlichen Debatten um seine Person mit einer Zweidrittelmehrheit zum Dezernenten für Jugend und Soziales, Ordnung und Rettungswesen gewählt.

29. Februar 2016

Der Hobbyfotograf Wolfgang Lübke präsentiert auf dem Münsterplatz einen 14 Meter langen Selfie-Stick und schafft damit einen Weltrekord, der für einen Eintrag im Guinessbuch der Rekorde angemeldet wird.

1. März 2016

Momentan sind 2.970 Flüchtlinge im Stadtgebiet registriert, 350 mehr als zu Jahresbeginn. Die Sporthalle in Allerheiligen wird geräumt, so dass ab April hier wieder Sport getrieben werden kann.

1. März 2016

Die Volkshochschule (VHS) eröffnet in Kooperation mit den Integrationslotsen der Stadt das „Café International – Die Brücke“ mit wöchentlichen Treffen in der Cafeteria des Romaneum. Daneben veranstaltet sie das Projekt „Junge Migrantinnen“, einen Kurs für Frauen mit guten Bleibeperspektiven. Außerdem unterstützt die VHS die Initiative „Kompass D“ der Unternehmerschaft in der Stadt und im Rhein-Kreis Neuss, die mit Spenden das staatliche Angebot zur Integration junger Flüchtlinge ergänzen und diesen berufliche Orientierung und Perspektive bieten soll.

4. März 2016 bis 8. März 2016

Beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ qualifizieren sich die beiden Sängerinnen Melissa Toprakcik und Clara Krum mit ersten Preisen in der Kategorie „Popgesang“ für den Bundeswettbewerb 2016. Beide werden an der Musikschule Neuss unterrichtet.

4. März 2016

Mit einer Pilgerwanderung vom Kardinal-Frings-Denkmal zur Dreikönigen- und zur Piuskirche sowie einer Festmesse erinnert die katholische Pius-Gemeinde, die heute zur Katholischen Pfarreiengemeinschaft Neuss-Mitte gehört, an ihre Gründung vor 50 Jahren. Erstmals erklingt die von der evangelischen Gemeinde Moers übernommene Orgel, die die defekte Kirchenorgel ersetzt.

5. März 2016

Am 8. bundesweiten „Tag der Archive“ unter dem Motto „Mobilität im Wandel“ beteiligen sich das Stadtarchiv Neuss und das Rheinische Schützenarchiv mit einer Ausstellung, Vorträgen, Führungen und der Möglichkeit, in einem historischen Straßenbahn-Triebwagen durch die Stadt zu fahren.

8. März 2016

Das siebenköpfige „Dialog“-Tanzensemble des von Hamdi Berdid gegründeten und geleiteten Vereins Kubid, das im Kulturforum Alte Post trainiert, tritt beim „Schrit_tmacher-Festival“ Aachen, einem internationalen Festival für Zeitgenössischen Tanz, in der Sparte „Generation 2“ auf.

10. März 2016

Der Eifelverein Neuss, der seit 108 Jahren besteht, erhält an der Schillerstraße erstmals ein Vereinsheim.

12. März 2016 bis 13. März 2016

Die Gemeinnützigen Werkstätten Neuss (GWN) richten in der Stadionhalle die 15. Tischtennis-Landesmeisterschaften von „Special Olympics NRW“ für Menschen mit geistiger Behinderung aus. 180 AthletInnen aus 21 Einrichtungen treten gegeneinander an.

12. März 2016

Die 19. „Neusser Lokalrunde“ der Initiative Neusser Innenstadt-Gastronomen (inig) bietet Live-Musik an 13 verschiedenen Veranstaltungsorten und zieht auch Publikum aus umliegenden Städten an.

12. März 2016

An den beiden ersten Vorverkaufstagen des Shakespeare-Festivals (27. Mai bis 25. Juni 2016) werden 56 Prozent der Eintrittskarten verkauft.

13. März 2016 bis 22. Mai 2016

Das Clemens Sels Museum zeigt die Ausstellung „Italien so nah. Johann Anton Ramboux (1790-1866)“ mit Werken des Malers, der zur Künstlergruppe „Nazarener“ gezählt wird.

14. März 2016

Das Ausländeramt ist aufgrund der Flüchtlingssituation, die zu einem Zuwanderungszuwachs von 20 Prozent innerhalb der letzten fünf Jahre führte, umstrukturiert worden und eröffnet nun neue Räume im Rathaus und einen Service-Point, an dem ausschließlich Termine für die Verlängerung von Aufenthaltsgenehmigungen koordiniert werden.

15. März 2016

Dr. Jörg Geerlings, seit zehn Jahren Vorsitzender der CDU Neuss, verteidigt das Amt gegen seinen Mitbewerber Dr. Michael Werhahn.

15. März 2016

Die 38. NGZ-Sportlerwahl des Jahres 2015 gewinnen die Ruderer des Neusser Rudervereins, Maximilian Schoth und Tom Hüter.

17. März 2016

Bürgermeister Reiner Breuer lädt zu einem Informationsabend über das Schenkungs-Angebot einer Jugendstil-Sammlung an das Clemens Sels Museum Neuss und die mit einer Annahme verbundenen Auflagen und Verpflichtungen.

18. März 2016

AbiturientInnen aus Stadt und Kreis Neuss veranstalten nach der Mottowoche an den einzelnen Schulen die gemeinsame Abiparade, um die Zulassung zum Abitur zu feiern. Anders als in anderen Städten verlaufen alle Veranstaltungen friedlich.

19. März 2016

Bürgermeister Reiner Breuer, die Gleichstellungsbeauftragte und der gesamte Verwaltungsvorstand unterstützen den „Equal Pay Day“, der auf die Lohnlücke von 21,6 Prozent bei der Bezahlung von Frauen und Männern aufmerksam macht.

19. März 2016

Die Stadtwerke Neuss, elf Jahre lang unter der Dachmarke „swn“, nun aber wieder als „Stadtwerke Neuss“ geführt, veranstalten einen Aktionstag, um die neue Außendarstellung und den Bezug zu Neuss als lokaler Energieanbieter vorzustellen.

19. März 2016

Zum fünften Mal nimmt die Stadt Neuss an der seit zehn Jahren veranstalteten WWF Earth Hour teil, bei der Bauwerke in Dunkelheit bleiben und Privatpersonen zuhause das Licht ausschalten, um ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen.

19. März 2016

Die Vereinigung der Heimatfreunde Neuss zeichnet fünf Personen, die „sich in besonderer Weise um Stadt und Landschaft in Neuss verdient gemacht haben“, mit der Ehrenmedaille aus: Imke Kronhof, Paul Neuhäuser, Dr. Jana Pavlic, Peter Rebig und J.-Andreas Werhahn.

19. März 2016

Die Karnevalsgesellschaft Grün-Weiß-Gelb, die von Kleingärtnern gegründet wurde und zu den Mitbegründern des Kappessonntagzugs gehört, feiert ihr 66-jähriges Bestehen.

20. März 2016

Im Rahmen der Buchmesse Leipzig wird das Hörbuch „Thomas Kling. Die gebrannte Performance. Lesungen und Gespräche“, das anlässlich des 10. Todestags des Lyrikers erschien, mit dem „Jahrespreis 2015 der deutschen Schallplattenkritik“ ausgezeichnet. Kling (geb. 1957) lebte von 1995 bis zu seinem Tod 2005 auf der Raketenstation Hombroich.

20. März 2016

Die Künstlerin Vera Henkel startet ein Forum für Neusser AutorInnen: Auf der „Lesebühne“ im Kunstraum können zukünftig einmal im Monat eigene oder fremde Texte vorgestellt werden.

21. März 2016

Auf Initiative des Fördervereins Botanischer Garten wird ein Bienenstock mit 10.000 Honigbienen angeschafft, der von zwei Hobby-Imkern betreut wird.

21. März 2016

Der Ehrenvorsitzende des Ringerklubs KSK Konkordia, Hermann-Josef Kahlenberg, erhält mit 14 weiteren Sportpersönlichkeiten aus Nordrhein-Westfalen die Sportplakette des Landes NRW 2016, die von Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, Christina Kampmann, im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund verliehen wird.

22. März 2016

Für die Flüchtlinge in der Zentralen Unterbringungseinrichtung im ehemaligen St. Alexius-Krankenhaus besteht ab sofort dank durch Bürgermeister Reiner Breuer gesponserter WLAN-Router die Möglichkeit, das Internet zu nutzen, ohne die Einrichtung verlassen zu müssen.

23. März 2016

Am Gedenkbuch für die Neusser Widerstandskämpfer erinnert der Vorsitzende der SPD Neuss, Benno Jakubassa, an den 83. Jahrestag der Verabschiedung des „Ermächtigungsgesetzes“ am 23. März 1933, mit dem der Weg in den NS-Staat geebnet wurde und gegen das nur die SPD-Reichstagsfraktion gestimmt hatte.

23. März 2016

Nach den Terroranschlägen in Brüssel am 22. März legt die Stadt Neuss ein Kondolenzbuch aus, in das sich Bürgermeister Reiner Breuer als Erster einträgt.

24. März 2016

In Neuss bildet sich eine Aktivengruppe der seit 1988 bundesweit agierenden Initiative „Mehr Demokratie!“, die bundesweite Volksentscheide fordert und die geplanten Freihandelsabkommen CETA und TTIP ablehnt.

29. März 2016 bis 1. April 2016

Bürgermeister Reiner Breuer reist mit einer Delegation und dem Neusser Kammerorchester zum Antrittsbesuch in die kroatische Partnerstadt Rijeka.

29. März 2016

An der Oberstraße 128 wird der von der Bürgerstiftung Bü.NE initiierte und durch die RWE AG finanzierte erste öffentliche Bücherschrank eröffnet. Er bietet Platz für 250 Bücher zum Einstellen, Tauschen und Mitnehmen.

30. März 2016

Das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland stuft den Botanischen Garten als Denkmal ein, da seine „Erhaltung und Nutzung aus wissenschaftlichen, insbesondere gartenarchitekturgeschichtlichen und stadtgeschichtlichen sowie aus städtebaulichen Gründen im öffentlichen Interesse“ liegen.

31. März 2016

Ohne Vorankündigung bleibt die Poststelle in Holzheim geschlossen. Kunden müssen bis zum 12. April auf ihre Sendungen warten, da die Deutsche Post von ihrem Partner nicht über die Schließung informiert worden war.

1. April 2016

Der Architekt und Heimatkenner Otto Saarbourg vollendet sein 90. Lebensjahr.

1. April 2016

Im ehemaligen Hotel der nicht mehr bewirtschafteten Traditionsgaststätte „Further Hof“ werden unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UmF) untergebracht. Betreiber ist die Evangelische Jugend- und Familienhilfe.

3. April 2016

Der Deutsch-Französische Kulturkreis (DFK) Neuss begeht sein 50-jähriges Bestehen. Dabei verleiht Bürgermeister Reiner Breuer dem Ersten Stellvertretenden Bürgermeister der französischen Partnerstadt Châlons-en-Champagne, Gérard Lebas, und seiner Ehefrau Martine das ""Boot der Freundschaft"" für ihre besonderen Verdienste um die Städtepartnerschaft zwischen Neuss und Châlons.

5. April 2016

Heinz London, ehemaliger Stadtverordneter und langjähriger Vorsitzender des Sportvereins (SV) Rosellen und des Sportausschusses, erhält die Zinnkanne des Stadtsportbundes Neuss für seine Verdienste um den Sport. Unter anderem verfolgte er jahrelang den Plan eines Leichtathletikzentrums auf der Ludwig-Wolker-Anlage, das im letzten Jahr eröffnet werden konnte.

6. April 2016

Bürgermeister Reiner Breuer und der Vorsitzende des Integrationsrats, Ozan Erdogan, übergeben den zum fünften Mal ausgelobten „Integrationsförderpreis“, mit dem ehrenamtlich tätige Personen, Vereine oder Gruppen ausgezeichnet werden. Erste Preise gehen an die Gebrüder-Grimm-Schule gemeinsam mit der evangelischen öffentlichen Bücherei in Erfttal für das Projekt „So liest die Welt“ sowie an Umut Ali Öksüz, Fatma Saglam und Janine Hildebrandt für die ehrenamtliche Leitung von Ferienprojekten für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Außerdem werden drei dritte Preise verliehen.

7. April 2016

Das Kulturforum Alte Post präsentiert die Druckfassung des Sommersemester-Kursprogramms, das Seminare und Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bietet.

8. April 2016

Anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Gesellschaft Schützenlust Neuss-Furth zeigt die Sparkassenfiliale Furth eine Ausstellung zur Geschichte des Corps.

8. April 2016

Die Stadtwerke Neuss unterstützen ein Carsharing-System der Autohaus-Gruppe Dresen, die am Hauptbahnhof und an der Stadthalle je einen Parkplatz und zwei Fahrzeuge zur Verfügung stellen.

8. April 2016

Der Neusser Bauverein kauft das 126.000 Quadratmeter große Grundstück der Alexianer-Brüder an der Nordkanalallee, zurzeit noch Zentrale Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge, auf dem ein neuer Stadtteil entstehen soll. Es ist das größte Projekt des Bauvereins in seiner 125-jährigen Geschichte und gleichzeitig ein Bestandteil des Programms „1000/2020“ der Stadt Neuss, um in den nächsten fünf Jahren 1.000 neue bezahlbare Wohnungen zu schaffen.

9. April 2016

Das Schützenglockenspiel am Vogthaus wird nach Renovierung mit einem „Volksfest“ wieder in Betrieb genommen.

9. April 2016 bis 10. April 2016

Zum 5. Mal findet das Discgolf-Turnier „Neusser RennbahnPark Open“ statt, wofür der Parcours nach den Statuten der „German Tour“ erweitert wird.

10. April 2016

Neben Langen Foundation und Kirkeby-Feld auf der Raketenstation Hombroich wird eine Skulpturenhalle eröffnet, die der Düsseldorfer Künstler Thomas Schütte (geb. 1954) geplant und gebaut hat. Für Bau und Betrieb des Gebäudes, in dem seine Kunstwerke gelagert werden und zweimal jährlich eine Ausstellung stattfinden soll, hat Schütte eine Stiftung gegründet.

10. April 2016

Der Musikverein „Frohsinn Norf“ feiert sein 90-jähriges Bestehen mit einem musikalischen Frühschoppen.

10. April 2016

Der größte Neusser Open-Air-Club, die „Kiesgrube“ an der Sudermannstraße, startet in die 19. Saison.

11. April 2016

In der Turnhalle Allerheiligen, die von Januar bis März 2016 von Flüchtlingen belegt war, beginnt der Sportverein (SV) Rosellen wieder den Sportbetrieb. Als Flüchtlingsunterkunft steht inzwischen eine Traglufthalle für bis zu 300 Flüchtlinge am Derendorfweg zur Verfügung.

13. April 2016

Die Generaloberin des burundischen Partnerordens der Neusser Augustinerinnen, Schwester Revocata, besucht die Stadt Neuss und wird von Bürgermeister Reiner Breuer empfangen. Dieser übernimmt im 50. Jahr der „Burundihilfe Neuss“, in der sich NeusserInnen und die Augustinerinnen seit 1966 engagieren, die Schirmherrschaft.

14. April 2016

Bürgermeister Reiner Breuer wird in den Vorstand des Städtetages NRW gewählt.

15. April 2016

Der Rat lehnt mit 33 zu 31 Stimmen die Annahme der Jugendstil-Sammlung für das Clemens Sels Museum, die vom Kulturausschuss empfohlen worden war und seit Monaten diskutiert wurde, wie auch die bauliche Erweiterung des Hauses ab.

17. April 2016

Das Möbelhaus Höffner erhält von der Bezirksregierung Düsseldorf die Genehmigung für den Bau eines Hubschrauber-Landeplatzes auf dem Gebäudedach.

18. April 2016

Der Bürgermeister der belgischen Stadt Leuven, Louis Tobback, besucht mit einer Delegation von LeiterInnen der dortigen Kulturinstitute Neuss. Neben dem Erfahrungsaustausch mit den Neusser KollegInnen werden gemeinsame Projekte präsentiert. Außerdem trägt sich der Bürgermeister ins Goldene Buch ein und besichtigt zahlreiche Kulturinstitute und das renovierte Schützenglockenspiel.

18. April 2016

Auf der Ludwig-Wolker-Anlage wird ein in Deutschland einmaliger Bewegungsparcours für Menschen mit Höreinschränkung eröffnet und eine optische Startanlage präsentiert, mit der hörgeschädigte AthletInnen für internationale Wettkämpfe trainieren können.

19. April 2016

Die Violinistin Lilit Tonoyan erhält den Kunstförderpreis 2015 der Stadt Neuss in der Sparte Musik. Der Preis ist mit einem Betrag in Höhe von 3.000 Euro dotiert und wird von Bürgermeister Reiner Breuer im Rahmen eines Konzerts im Kulturforum Alte Post überreicht.

19. April 2016

Der frühere Bundestags- und Landtagsabgeordnete, Stadtverordnete und Ehrenvorsitzende der Vereinigung der Heimatfreunde Neuss, Dr. Heinz Günther Hüsch, wird vom Vorsitzenden, Dr. Jörg Geerlings, für seine 70-jährige Mitgliedschaft in der CDU ausgezeichnet.

20. April 2016

Die vom Rat eingesetzte „Zukunftskommission Digitale Agenda“ tagt zusammen mit interessierten BürgerInnen, um die Digitalisierung der Stadt auf verschiedenen Handlungsfeldern voranzutreiben.

20. April 2016

Die Autobahnpolizei nimmt eine neue Wache in Mönchengladbach in Betrieb, die die Autobahnwachen in Neuss-Norf und Rheydt ersetzt, die bereits im Vorjahr aufgegeben wurden.

21. April 2016

Der zweite europaweite Blitzmarathon von 6 bis 24 Uhr führt in Neuss zu Kontrollen am Konrad-Adenauer-Ring. Von 3.461 überprüften Fahrzeugen fuhren 144 zu schnell.

22. April 2016 bis 24. April 2016

Bürgermeister Reiner Breuer nutzt die zum zwölften Mal organisierte Bürgerreise „Ein Bus nach Châlons“ für einen Antrittsbesuch in der französischen Partnerstadt Châlons-en-Champagne.

22. April 2016 bis 24. April 2016

Auf Markt und Freithof finden zum neunten Mal der Französische Markt und das Weinfest „Wein on Tour“ statt.

23. April 2016

Nachdem vor vier Jahren der Vorschlag des „Gärtnerns im öffentlichen Raum“ nicht umgesetzt wurde, startet nun „Urban gardening“, vorbereitet vom Arbeitskreis „Transition Town Neuss – nachhaltig leben“, gebildet innerhalb der Neuss Agenda 21. Teile der 2012 aufgegebenen Stadtgärtnerei können von Hobbygärtnern bepflanzt werden, allerdings nur, bis der angrenzende Botanische Garten um diese Fläche erweitert wird.

23. April 2016

Der Verein „Raum der Kulturen“ veranstaltet in Kooperation mit der Alevitischen Gemeinde Neuss ein internationales Kinderfest.

23. April 2016 bis 1. Mai 2016

Die Quirinuswallfahrt 2016 beginnt mit der traditionellen Übergabe der Kerzen für den Quirinusschrein durch die Vereinigung der Heimatfreunde Neuss und endet mit einem Festhochamt und anschließender Schreinprozession um das Münster.

24. April 2016 bis 1. Mai 2016

Die Neusser Kulturinstitute veranstalten die Themenwoche „Mit allen Sinnen. Die Welt der Symbole“. Die Veranstaltung, an der sich alle städtischen und freien Einrichtungen beteiligen, wird zum zweiten Mal angeboten.

24. April 2016 bis 25. April 2016

Die Partei Bündnis 90/Die Grünen veranstaltet ihren Landesparteitag in Neuss.

24. April 2016

In einer Matinée mit Theaterszenen präsentiert das Rheinische Landestheater den Spielplan für die kommende Saison unter dem Motto „#tapferkeit“.

25. April 2016

Der Zug der Neusser Scheibenschützen stiftet dem Quirinus-Münster eine mehr als 500 Jahre alte Statue des Hl. Sebastianus, die bereits im Schützenhochamt 2015 vom Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki gesegnet worden war.

26. April 2016

Die ehemalige Bundestagspräsidentin und Ministerin Rita Süßmuth besucht das Café International in der Cafeteria des Romaneums, das auch durch ihre Spende von 10.000 Euro an den Jugendmigrationsdienst und die städtischen Integrationslotsen ermöglicht wurde.

26. April 2016

Kitas und Stadtwerke beteiligen sich an einem ersten Warnstreik während der laufenden Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst.

30. April 2016

Das „Bündnis für alle“ veranstaltet zum 11. Mal einen Aktionstag „Sport für alle – Sport für Menschen mit und ohne Behinderung“, um inklusive Sportangebote vorzustellen.

30. April 2016

Der Sportverein Rosellen, 1930 gegründet, begeht das 40-jährige Bestehen seiner Freizeitsportabteilung, der mit 2.500 Mitgliedern größten Abteilung des Vereins.