12.05.2013

Geheimoperation Quirinus - Abenteuerzeitreise durch Neuss

Für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren  bietet das Stadtarchiv Neuss am 12. Mai ein weiteres Mal eine besondere Stadtführung an. Rolf Lüpertz nimmt sie mit auf einen historischen Rundgang an die Orte des Zeitreise-Theaterstückes "Geheimoperation Quirinus", das jeweils im Anschluss am Theater am Schlachthof läuft.

 

In dem Theaterstück nach dem Roman von Susanne Püschel nimmt der Wasserkobold Akki die beiden Kinder Nick und Kira mit auf eine spannende Zeitreise durch die Neusser Geschichte. Dabei erleben sie etliche Abenteuer, sehen der Ankunft der Römer und dem Bau des Quirinusmünsters zu und treffen den berüchtigten Räuber "Fetzer". Bei der speziellen, kostenlosen Stadtführung können die Teilnehmer einige Orte der Zeitreise vorab selbst erkunden und von dem erfahrenen Stadtführer Rolf Lüpertz spannende und lustige Geschichten zur Neusser Geschichte erfahren.

 

Termin:

12. Mai 2013

 

Treffpunkt:

13 Uhr am Pizzatürmchen am Erftmühlengraben (Promenade/Friedrichstraße)

 

Anmeldung:

bis jeweils 2 Tage vorher beim Stadtarchiv Neuss unter 02131-904251 oder per E-Mail an annekatrin.schaller@stadt.neuss.de 

 

Die Führung ist kostenlos.

 

Das Theaterstück:

"Geheimoperation Quirinus" läuft jeweils nach der Stadtführung um 15 Uhr im Theater am Schlachthof, Blücherstraße 31-33. Infos zum Stück gibt es unter www.tas-neuss.de. Kartenbestellung unter 02131-277 499 oder online.

Alle Kinder von 10 bis 14 Jahren mit einer Kultur-Card (kostenlos erhältlich unter www.kulturrucksack.nrw.de) bekommen freien Eintritt zur Vorstellung (Karten bitte trotzdem reservieren).

 

 

Die Stadtführung ist Teil des Projekts "Kulturrucksack NRW", gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Zurück