18.07.2013

Von Altbier und Neusser Kneipenkultur

Am 18. Juli 2013 liest der Neusser Mundartdichter Heinz Gilges im Stadtarchiv aus seinen Texten zur Neusser Kneipengeschichte.

Heinz Gilges, Neusser Mundartdichter und Maler
Heinz Gilges, Neusser Mundartdichter und Maler

Ein Programm rund um Geschichte und Gegenwart der Neusser Kneipenkultur erwartet am 18. Juli die Gäste des Neusser Stadtarchivs. Die „Kneipenkultur" hat in Neuss eine lange Tradition und ist auch heute noch sehr lebendig. Zugleich bietet das Auf und Ab der Gaststätten einen Spiegel der Neusser Stadtgeschichte insgesamt. Die Ausstellung des Stadtarchivs „Nobber, Kessel, Bunter Ochse – Wo die Neusser ihr Bier tranken" zeichnet die Geschichte des Neusser Gastgewerbes in vielen Facetten nach und lässt einige Neusser Gaststätten anhand von Textquellen und Bildmaterial wieder lebendig werden.

 

Nach einer kurzen Einführung in die Ausstellung durch Dr. Annekatrin Schaller (Stadtarchiv Neuss) wird an diesem Abend der Neusser Mundartdichter und Maler Heinz Gilges einige seiner Werke lesen. Altbier und Kneipenkultur gehören wie die plattdeutsche Sprache zur niederrheinischen Identität. Heinz Gilges’ Geschichten und Gedichte in Neusser Mundart kreisen unterhaltsam, manchmal nachdenklich um dieses Thema.

 

Im Anschluss gibt es bei einem Glas Altbier die Gelegenheit zur Besichtigung der Ausstellung und zu Gesprächen mit Heinz Gilges und Dr. Annekatrin Schaller.

 

Der Eintritt ist frei!

  

Um Anmeldung wird gebeten bis spätestens 16. Juli 2013!

Telefon 02131 – 90 4251

Telefax 02131 – 90 2433

E-Mail stadtarchiv@stadt.neuss.de

Zurück