Stadtarchiv Neuss
Stadtarchiv Neuss

Willkommen

im Gedächtnis der über 2000 Jahre alten Stadt Neuss am Rhein. Das Team des Stadtarchivs freut sich über Ihren Besuch.

 

 

Besuch des Stadtarchivs ist eingeschränkt möglich

Seit dem vergangenen Jahr musste auch das Stadtarchiv wegen der Corona-Pandemie seine Türen für die Öffentlichkeit schließen, während Anfragen weiterhin schriftlich beantwortet wurden.

Es ist derzeit im eingeschränktem Maße möglich, im Lesesaal des Stadtarchivs persönlich zu recherchieren und zu forschen. Weitere Hinweise zu den Modalitäten finden Sie hier.

Aktuelles

Start des Bürgerprojekts "Consilium Communis"

Nach einer Förderzusage im Rahmen des von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) aufgelegten Digitalprogramms „WissensWandel“ hat das Stadtarchiv Neuss jetzt den Startschuss für sein groß angelegtes Projekt „Consilium Communis“ („Öffentlicher Rat“) gegeben. Ziel ist die Digitalisierung, Transkription und Online-Präsentation aller handschriftlich überlieferten Protokolle des Neusser Stadtrats von 1530 bis 1930 unter Einbeziehung Neusser Bürgerinnen und Bürger.

Weiterlesen …

Besuch des Stadtarchivs ist eingeschränkt möglich

Seit dem vergangenen Jahr musste auch das Stadtarchiv wegen der Corona-Pandemie seine Türen für die Öffentlichkeit schließen, während Anfragen weiterhin schriftlich beantwortet wurden.

Es ist derzeit im eingeschränkten Maße möglich, im Lesesaal des Stadtarchivs persönlich zu recherchieren und zu forschen.

Weiterlesen …

23.04.2021 UNESCO-Welttag des Buches

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren.

Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken.

Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

Weiterlesen …

 

Das Gedächtnis der Stadt freut sich über Ihre Mithilfe!

 

Wir alle erleben im Moment außergewöhnliche Zeiten! Die Ausbreitung des Corona-Virus' und ihre Auswirkungen auf unsere Stadt, unser Land und die ganze Welt sind tiefgreifend. Wir erfahren in der Krise ein großes Gefühl der Gemeinschaft und doch bedeutet sie für jede/n von uns etwas anderes. Klar ist aber, dass es so etwas noch nie gab!

Helfen Sie Ihrem Stadtarchiv, diese Zeit in Neuss für zukünftige Generationen zu dokumentieren.

 

Stadtarchiv Neuss
Stadtarchiv Neuss

Willkommen

im Gedächtnis der über 2000 Jahre alten Stadt Neuss am Rhein. Das Team des Stadtarchivs freut sich über Ihren Besuch.

 

 

Besuch des Stadtarchivs ist eingeschränkt möglich

Seit dem vergangenen Jahr musste auch das Stadtarchiv wegen der Corona-Pandemie seine Türen für die Öffentlichkeit schließen, während Anfragen weiterhin schriftlich beantwortet wurden.

Es ist derzeit im eingeschränktem Maße möglich, im Lesesaal des Stadtarchivs persönlich zu recherchieren und zu forschen. Weitere Hinweise zu den Modalitäten finden Sie hier.

Start des Bürgerprojekts "Consilium Communis"

 

 

Nach einer Förderzusage im Rahmen des von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) aufgelegten Digitalprogramms „WissensWandel“ hat das Stadtarchiv Neuss jetzt den Startschuss für sein groß angelegtes Projekt „Consilium Communis“ („Öffentlicher Rat“) gegeben. Ziel ist die Digitalisierung, Transkription und Online-Präsentation aller handschriftlich überlieferten Protokolle des Neusser Stadtrats von 1530 bis 1930 unter Einbeziehung Neusser Bürgerinnen und Bürger.

 

Das Gedächtnis der Stadt freut sich über Ihre Mithilfe!

 

Wir alle erleben im Moment außergewöhnliche Zeiten! Die Ausbreitung des Corona-Virus' und ihre Auswirkungen auf unsere Stadt, unser Land und die ganze Welt sind tiefgreifend. Wir erfahren in der Krise ein großes Gefühl der Gemeinschaft und doch bedeutet sie für jede/n von uns etwas anderes. Klar ist aber, dass es so etwas noch nie gab!

Helfen Sie Ihrem Stadtarchiv, diese Zeit in Neuss für zukünftige Generationen zu dokumentieren.

 

Aktuelles

Start des Bürgerprojekts "Consilium Communis"

Nach einer Förderzusage im Rahmen des von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) aufgelegten Digitalprogramms „WissensWandel“ hat das Stadtarchiv Neuss jetzt den Startschuss für sein groß angelegtes Projekt „Consilium Communis“ („Öffentlicher Rat“) gegeben. Ziel ist die Digitalisierung, Transkription und Online-Präsentation aller handschriftlich überlieferten Protokolle des Neusser Stadtrats von 1530 bis 1930 unter Einbeziehung Neusser Bürgerinnen und Bürger.

Weiterlesen …

Besuch des Stadtarchivs ist eingeschränkt möglich

Seit dem vergangenen Jahr musste auch das Stadtarchiv wegen der Corona-Pandemie seine Türen für die Öffentlichkeit schließen, während Anfragen weiterhin schriftlich beantwortet wurden.

Es ist derzeit im eingeschränkten Maße möglich, im Lesesaal des Stadtarchivs persönlich zu recherchieren und zu forschen.

Weiterlesen …

Reimchronik Wierstraat 1564

23.04.2021 UNESCO-Welttag des Buches

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren.

Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken.

Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

Weiterlesen …